Jetzt Newsletter abonnieren!

Tipps & News rund um das Thema Pool, Wellness und Sauna direkt in ihre Mailbox.

Newsletter abonnieren
30.08.2020

Der ideale Platz für Ihre Sauna oder Infrarotkabine

Die Sauna im Badezimmer

Wird die Sauna im Badezimmer integriert, hat das mehrere Vorteile. Der erste große Vorteil ist, dass die Dusche vom Badezimmer gleich als Dusche nach der Sauna genutzt werden kann. Weiters ist die Sauna im normalen Tagesablauf integriert. Hat man Infrarotstrahler in der Sauna integriert, können diese auch noch kurz vorm zu Bett gehen genutzt werden.

Die Sauna im Wellnessbereich

Hat man den Platz für einen eigenen Wellnessbereich, so kann die Sauna neben Whirlpool und Dampfbad platziert werden. Gerade an kalten Tagen oder im Herbst kann dann dieser Raum als Kurzurlaub zum Relaxen in den eigenen vier Wänden genutzt werden.

Die Sauna im Wohn-/Schlafzimmer

Diese Variante ist relativ selten - jedoch bei kleinen Wohnräumen oder in Single- bzw. Zweipersonen Haushalt kein Einzelfall. Durch die vielen Holzarten kann die Sauna ideal in den Wohnraum integriert werden. Es ergibt sich eine harmonische Einheit. Die Sauna ist auch immer in Sichbereich und wird nicht wie bei vielen Saunen im Keller "vergessen".

Die Sauna im Garten / Außensauna

In vielen Thermen und Wellnesshotels werden oft Außensaunen angeboten. Auch im privaten Bereich wird es immer beliebter, die Sauna als Außen-/Gartensauna zu realisieren. Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wie zum Beispiel die Isolierung, der Zugang zur Sauna und technische Komponenten wie Stromanschluss und Abdichtung.

Wir beantworten diese gerne.

Die Sauna/Infrarotabteilung (v.l.n.r.): Reinhard Scharinger, Udo Waldschütz, Christian Heumader und Markus Wurm


Wir von der Sauna-/Wellnessabteilung beantworten gerne Ihre offenen Fragen und unterstützen Sie bei Ihrem Projekt. Damit wir Ihnen ein objektives und ehrliches Angebot nach Ihren Preisvorstellungen erstellen können, ist ein persönliches Beratungsgespräch unerlässlich.

Aus Erfahrung wissen wir, dass eine kompetente und fachlich fundierte Beratung ca. 2 Stunden dauert. Vereinbaren Sie daher auch während unserer Öffnungszeiten einen Termin, damit unsere Fachberater verlässlich Zeit für Sie einplanen!

Anfrage E-Mail schreiben Jetzt anrufen
15.09.2022

Passive und aktive Überwinterung des Pools

Beim Überwintern des Pools unterscheidet man zwischen aktiv und passiv. Das aktive Einwintern wird in milden Regionen immer mehr beliebt. Wir erklären den Unterschied der beiden Systeme.
Mehr erfahren
14.09.2022

Herbst: Der ideale Zeitpunkt um das Pool zu planen

Wir werden oft gefragt, welche Jahreszeit die Beste ist, um den eigenen Pool im Garten zu realisieren. Darauf gibt es von uns eine ganz klare Antwort: Der Herbst. Und das aus folgenden Gründen ...
Mehr erfahren
02.09.2022

Pool im Herbst: Schwimmbad winterfest machen

Es wird Zeit den Pool in den Winterschlaf zu schicken! Erfahren Sie hier, was Sie beim Einwintern des Schwimmbeckens beachten müssen und welche Winterabdeckungen möglich sind.
Mehr erfahren
Anfahrt Öffnungszeiten