05.07.2023

Die richtige Verwendung von pH-Minus und Chlorgranulat

Erfahren Sie hier, wie Sie pH-Minus und Chlorgranulat richtig einsetzen, um kristallklares Schwimmbadwasser zu erhalten und Schäden an der Schwimmbadfolie zu vermeiden.

Mit steigenden Außentemperaturen steigt auch die Zahl der Badetage und damit der Bedarf an Wasserpflegemitteln. Leider kommt es bei der Anwendung immer wieder zu Fehlern, die im schlimmsten Fall zu Schäden an der Schwimmbadfolie wie Verfärbungen oder Ausbleichen führen können.

Richtige Anwendung des Granulats

Viele Hersteller von pH-Minus Granulat oder Chlorgranulat geben auf dem Etikett an, dass das Granulat direkt ins Beckenwasser gegeben werden kann. Wir empfehlen jedoch, das Granulat unbedingt vorher in lauwarmem Wasser aufzulösen und erst diese Lösung ins Wasser zu geben. Auch der Hersteller der Schwimmbadfolie weist darauf hin, dass Chemikalien niemals direkt mit der Schwimmbadfolie in Berührung kommen dürfen.

Bitte Granulat (egal ob pH-Minus oder Chlor) IMMER vorher in lauwarmem Wasser auflösen!

Unterschiedliche Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der verwendeten Poolchemie ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Auch kann es je nach Liefersituation dazu kommen, dass Hersteller ihre langjährig gewohnten Produkte individuell ändern. Aktuell haben wir den Fall, dass das gewohnte weiße pH-Minus Granulat ungewöhnlich gelb ist. Die Gelbfärbung ist auf einen höheren Eisengehalt zurückzuführen.

Verfärbung der Kleidung durch das Tragen von Kanistern

Unsere Mitarbeiter können ein Lied davon singen, denn Verfärbungen und Löcher in den Hosen sind keine Seltenheit. Sie entstehen durch das Tragen von Chlor- und pH-Minus-Kanistern. Diese kommen beim Tragen automatisch mit den Beinen in Berührung. Ein Tropfen genügt, um die Hose dauerhaft zu verfärben. Dieser kann sich beim Befüllen am Kanisterrand absetzen.

Achten Sie deshalb beim Umgang mit Chlor und pH-Minus (egal ob flüssig oder granuliert) darauf, dass die Dosen oder Kanister nicht mit Textilien in Berührung kommen. Dies gilt auch für den Transport im Auto. Auch hier sollte der Kanister nicht mit Textilien in Berührung kommen.

Flüssiges Chlor und pH-Minus kann zu folgenden Problemen führen:

  • Löcher in Textilien
  • Verfärbung von Oberflächen
  • Verätzung der Haut

Bitte den Kanister daher UNBEDINGT stehend transportieren und lagern! Achten Sie darauf, die Flüssigkeit von Ihrer Kleidung fernzuhalten. Der Verschluss ist beim Transport geschlossen zu halten!

20.04.2024

9 häufige Fragen zu Poolroboter & Reinigungsgeräten

Pool Reinigungsroboter sind wertvolle kleine Helfer bei der Pflege Ihres Schwimmbeckens. Hier beantworten wir die häufigsten Fragen unserer Kunden zum Thema Poolroboter und Pool Reinigungsgeräte.
Mehr erfahren
13.04.2024

Reinigung und Wartung von Schwimmbadüberdachungen

Erfahren Sie hier wie Sie Ihre Schwimmbad Überdachung richtig reinigen und welche Wartungsarbeiten gemacht werden sollten, um die Leichtgängigkeit der Module zu gewährleisten.
Mehr erfahren
31.03.2024

Transparenz & Vertrauen: KSV-Bonitätscheck für Ihre Sicherheit

Mit dem KSV1870 RiskChecker können Sie jederzeit unser aktuelles Rating per Smartphone oder Link abrufen - kostenlos und so oft Sie wollen. Mehr dazu in diesem Beitrag.
Mehr erfahren
Anfahrt Öffnungszeiten