Leider benutzen Sie eine veraltete Browserversion. Bitte updaten Sie Ihren Browser um die Delfin Wellness Wohlfühlwelten in vollem Umfang zu erleben.
DampfbadDelfin Wellness
Delfin Wellness > Produkte > Dampfbad

Dampfbad im Wellnessraum oder Badezimmer

Sauna mit neuen Möglichkeiten

Ein kompletter Wellnessraum ist ohne Dampfbad kaum vorstellbar. Ob verstopfte Nase, große Poren oder anstehende Erkältung: Das Dampfbad ist ein Allrounder. Es öffnet die Poren, befreit die Nase und lässt Sie wieder richtig durcharmen. Und richtig geplant, wird es zur Dusche.

Das „Minidampfbad“ für zuhause kennt jeder: die Schüssel mit heißem Wasser, über der man mit einem Handtuch über dem Kopf kräftig durchatmet. Die Nase öffnet sich und der Schnupfen gehört schon bald der Vergangenheit an. Frauen schätzen die Wirkung über dem heißen Wasserdampf auch vor kosmetischen Anwendungen. Die Poren öffnen sich und nehmen dann die Wirkstoffe von Masken besonders gut auf.

Ein Dampfbad im Wellnessraum oder Badezimmer ermöglicht diese Vorteile nicht nur für das Gesicht, sondern für den ganzen Körper. In einem Dampfbad können Sie sich somit auch zuhause Beautyanwendungen gönnen. Wie zum Beispiel das orientalische Beauty-Dampfbad „Rasul“, bei der man Heilerde zur Körperbehandlung anwendet.

Rasul-Heilerde dient der Reinigung und Pflege der Haut. Festigung des Bindegewebes, Anregung des Stoffwechsels und positive Auswirkung auf den Muskeltonus wird der Heilerde nachgesagt. Durch die besondere Bauweise der Dampfdusche können Rückstände der Behandlung einfach abgespült werden.

Die angenehme Wärme eines Dampfbades kommt vor allem unseren Lungen zu gute. Denn es entspannt die Bronchien und hält die Schleimhäute feucht. Zugleich werden durch das sanfte Schwitzen Giftstoffe ausgeschieden und Stress abgebaut. Gibt man diverse Blütenessenzen oder ätherische Öle in das heiße zu verdampfende Wasser, hat man schon eine kosmetische Anwendung in den eigenen vier Wänden. Das Wohlbefinden wird gesteigert und auch die Haut wird weich und zart.

Wird das Badezimmer neu geplant oder umgebaut, kann das Dampfbad von Anfang an mit eingeplant werden. Es ist auch möglich, die Dusche in das Dampfbad zu integrieren. Somit hat man zwei Systeme in einem Raum.