Leider benutzen Sie eine veraltete Browserversion. Bitte updaten Sie Ihren Browser um die Delfin Wellness Wohlfühlwelten in vollem Umfang zu erleben.
Infrarotsauna
Delfin Wellness > Produkte > Sauna > Modelle > Infrarotsauna

Infrarotstrahler in der Sauna

Wie können Sie mehr aus Ihrer Sauna machen?

 

Mit einer Sauna sind Sie bereits im Besitz einer Wärmekabine. Denn der Saunaofen bzw. die erwärmten Holzwände strahlen genauso Infrarot-C ab wie Infrarot-Langwellenstrahler. Daher bringt der Einbau von Magnesium-, Keramik- oder Flächenstrahlern nicht viel. Nur mit einem Tiefenwärmestrahler macht das „Nachrüsten“ wirklich Sinn. 

Der Thera-Med® Tiefenwärmestrahler erhitzt die Luft bei weitem nicht so stark wie ein Saunaofen. Die Wärme dringt schonend in die Haut ein, mit allen positiven Effekten auf Ihre Gesundheit. Man schwitzt von innen nach außen und nicht als Reaktion auf die hohe Lufttemperatur. Deshalb setzen gesundheitsbewusste Menschen auf Thera-Med®

Durch den Einbau des Thera-Med® Tiefenwärmestrahlers erweitern Sie Ihre Sauna zu einer hochwertigen Tiefenwärmekabine. Die Tiefenwärmestrahler in der Sauna können von jedem Familienmitglied genutzt werden, und das ganz ohne Vorheizzeit. Wir beraten Sie gerne und besprechen mit Ihnen die Vorgehensweise und die Möglichkeiten der Erweiterung. 

Durch das Aufrüsten der Sauna mit dem Thera-Med® Tiefenwärmestrahler bekommt diese einen zusätzlichen Nutzen und wird dadurch wieder öfter und regelmäßiger verwendet. 

Das Saunieren ist mit viel Zeit verbunden, die viele Menschen einfach nicht mehr haben oder sich nicht mehr nehmen. Die Sauna muss vorgeheizt werden, dann macht man mehr als einen Aufguss, sonst „zahlt es sich ja nicht aus“. Meistens braucht man dann für alles mindestens ein bis zwei Stunden. Was für den kurzen Wellnessgenuss während der Woche für viele einfach zu lange ist. 

Haben Sie jedoch einen Infrarot-Vollspektrumstrahler wie den Thera-Med® Tiefenwärmestrahler in Ihre Sauna eingebaut, kann die neue „Infrarot-Sauna“ optimal und auch kurzfristig genützt werden.

Steht die Sauna in einem normal temperierten Raum, schalten Sie einfach die Thera-Med® Tiefenwärmestrahler ein und Sie können sofort davor Platz nehmen. Nach ca. 30 Minuten verlassen Sie die Sauna und können nach Belieben noch etwas entspannen oder dem normalen Tagesgeschehen folgen.

Vorteile von Infrarotstrahlern in der Sauna auf einen Blick

 

  • Die Sauna wird öfter genutzt, da die Tiefenwärmestrahler ohne Vorheizen sofort einsatzbereit sind.

  • Die Infrarotsauna kann von allen Familienmitgliedern genutzt werden, da sie besonders Kreislauf schonend ist.

  • Platzsparend: Infrarot- und Saunabetrieb sind in einem Raum möglich.

  • Durch die Liegeflächen in der Sauna können Sie die Tiefenwärmestrahler im Sitzen und auch im Liegen genießen.

Anfrage / Rückruf

Felder mit * bitte ausfüllen

 

















Gerne abonniere ich den Wellness Newsletter. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Ich interessiere mich für:

 




Positionierung des Infrarotstrahlers in der Sauna

Sehen Sie hier einige Anwendungsbeispiele von Tiefenwärmestrahlern in der Sauna. Egal ob in der Saunadecke, Wand oder in der Liegebank – der Infrarotstrahler kann in vielen verschiedenen Positionen in die Sauna eingebaut werden. Und das auch nachträglich bei bereits bestehenden Saunen.